Gewöhnliche Tage

20Mai2013

Die letzte Woche war sehr normal. Ich hatte viel Uni, habe eine Portugiesisch-Klausur geschrieben, die sehr einfach war, und habe ein wenig Sport betrieben. Nachdem ich mit einer Koreanerin, die leider gar nichts in unserem Portugiesischkurs versteht, zu der Lehrer-Verantwortlichen gegangen bin, und mit ihr bezüglich unserem katastrophalen Lehrer geredet habe, hat sich der Unterricht schon ein wenig gebessert. Die letzte Stunde mit ihm war durchaus angenehmer, nicht ganz so einschläfernd und etwas lehrreich. Wir durften reden!!! Und lesen!!! Eine Selbstverständlichkeit eigentlich... 

Das Wochenende war Luana-Leonie Zeit. Freitag haben wir abends mit einer Flasche Rotwein über die Welt philosophiert, Samstag war erst Putz- und dann Kochtag - wir haben eine sehr leckere Kürbissuppe mit Kokosmilch gemacht - und einen Karottenkuchen gebacken, von dem wir gestern mit Anna die letzten Stücke gegessen haben. Alles in allem, sehr entspannt!!

So starte ich mit viel Energie und Erholung in die neue Woche..