International Party of Appetizers

14April2013

Gestern Abend waren unsere Köche wieder fleißig. Hier wurde eine Party organisiert, die dem Venezuelaner ein wenig Geld einspielen sollte - ob das wirklich im Plus geendet ist, bezweifel ich...

 

Ein Saal in unserem Haus wurde gemietet und den ganzen Tag gekocht, eingekauft, dekoriert und zubereitet. Etwa 70 Leute hatten zugesagt und 20 verschiedene Appetizer wurden kreiert. Von Minihamburger über Tomate-Mozzarella-Sticks bis zum Sushi. Es sah wirklich toll aus, doch bei so vielen Leuten konnte der Hunger mit Appetizern glaube ich nicht ganz gestillt werde. Die Leute zahlten ein wenig "Eintritt" und durften dafür so viel Essen und Trinken wie sie wollten. Und alles ging weg. Es war ein sehr lustiger Abend, ich habe viele neue Leute kennengelernt und mich gut unterhalten aber dafür vom Essen nicht allzuviel abbekommen leider. Meine Mitbewohner, die Organisatoren, hatten auch ihren Spaß und standen nicht nur in der Küche. Ich glaube es war ein sehr gelungener Abend für sie.

Morgen geht die Uni los... Ich bin sehr gespannt wie mein Auslandssemester sein wird!!